PLZ-Steuerberatersuche:
z.B. 81543
bei Tipps Steuerberater im Forum

Steuerberater-Tipps: Existenzgründer

Für Existenzgründerinnen ExistenzgründerInnen müssen steuerlich viel beachten. Es gilt von Anfang an die Weichen richtig zu stellen. Die Empfehlungen hier helfen dabei und geben eine Idee davon, wo Sie Probleme erwarten können. Eine steuerliche Beratung ist mehr als zu empfehlen und lohnt sich in den allermeisten Fällen. Die SteuerberaterInnen auf steuerberater-empfehlung.de haben sich intensiv mit der Beratung von ExistenzgründerInnen beschäftigt und können Ihnen in allen Belangen weiterhelfen. Ein erstes Bild können Sie sich einfach und schnell über das Profil, die Tipps und die Antworten bilden. Oder profitieren Sie von den kostenlosen Tipps und den schnellen Antworten auf Einzelfragen. Viel Erfolg!
Tipp:Schluss mit Praxisgebühren, langen Wartezeiten und Zuzahlungen! Als Selbständiger können Sie in die private Krankenversicherung wechseln. Fordern Sie jetzt ein kostenloses Vergleichsangebot an.




Steuertipp verfasst von: Philipp Katrin am 08.03.2012

http://www.stb-philipp.de

Steuertipp verfasst von: Steuerberater Mark Andreas Vogt am 30.01.2012

Seit vielen Jahren war der Gründungszuschuss ein wichtiges Mittel, um Existenzgründern beim Aufbau ihres Unternehmens zu unterstützen.








Steuertipp verfasst von: Steuerberaterin Susanne Lange am 30.07.2009

Der Gründungszuschuß selbst ist steuerfrei und unterliegt nicht dem Progressionsvorbehalt.

Steuertipp verfasst von: Dipl.-Kfm. Christoph Irmer Steuerberater/ Kanzlei für Steuer-, Wirtschafts- und Gründungsberatung am 25.07.2009

Eine Geschäftsidee ist schnell geboren.








Steuertipp verfasst von: Diplom-Betriebswirt Nils Kläschen, Steuerberater am 02.07.2009

Existenzgründer, die Gründungszuschuss erhalten, können bei Ihrer (gesetzlichen) Krankenkasse die Einstufung als Existenzgründer beantragen.

Steuertipp verfasst von: Steuerberater Oliver Burchardt am 22.06.2009

Die Entscheidung, sich selbständig zu machen ist gefallen, die Geschäftsidee steht und jetzt kommt die Frage, in welcher Rechtsform organisiere ich mein neues Unternehmen.

Steuertipp verfasst von: Kemmler + Länge Partnerschaft Steuerberatungsgesellschaft am 11.02.2009

Die erste Farge dabei ist: für was benötige ich eine Kapitalgeellschaft ? und wieviel Kapital habe ich und benötige ich ? Bei einem Kapitalbedarf von mehr als 25.000.-- € ist in jedem Fall die

Steuertipp verfasst von: Dipl.-Finanzwirt, Steuerberater Rüdiger Quermann am 02.02.2009

Die erwartete Reform des GmbH-Gesetzes trat am 01.

Steuertipp verfasst von: FAHN Wirtschaftsprüfer Steuerberater Prüfer für Qualitätskontrolle § 57a WPO in München am 31.01.2009

Die Steuerlichen Rahmenbedingungen sollen den Nicht-Steuerberater auf einfache, verständliche Weise und auf wenigen Seiten die Grundzüge vermitteln.

Steuertipp verfasst von: Dipl.-Kauffrau Carola Schumacher am 09.01.2009

Erstellung eines Businessplans
Die nachfolgende Erläuterung dient als Leitfaden zur Erstellung eines Businessplans und ist
lediglich beispielhaft.
Was gehört in den Businessplan

Steuertipp verfasst von: Dipl.-Kauffrau Carola Schumacher am 06.01.2009

Steuertipp verfasst von: Borgard Consulting & Treuhand GmbH BPG-StBG am 24.10.2008

Mit einem EUR Mindestkapital können sich Unternehmensgründer in Deutschland künftig in der Rechtsform einer Kapitalgesellschaft selbstständig machen.

Steuertipp verfasst von: Steuerberater Rhein Main Treuhand GmbH am 07.10.2008

Ende Juni hat der Bundestag nun endlich das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts beschlossen und nach der Zustimmung im Bundesrat soll das Gesetz Oktober/November 2008 in Kraft treten.

Steuertipp verfasst von: Slomka & Jeschke Steuerberater am 18.08.2008

Der Bundestag hat die Reform des GmbH-Rechts verabschiedet, die damit voraussichtlich im Herbst in Kraft treten kann.

Steuertipp verfasst von: Steuerberater Mark Andreas Vogt am 03.07.2008

Die OFD Frankfurt hat sich in einer Verfügung mit der Behandlung von dem Verkauf von gebrauchter Ware bei Second-Hand Shops beschäftigt.

Steuertipp verfasst von: Thomas Fischer am 05.06.2008

Gerade Unternehmer in der Nähe zu Österreich tanken aufgrund der geringeren Treibstoffpreise ihren Betriebs-PKW in Österreich.

Steuertipp verfasst von: Steuerberater Mark Andreas Vogt am 26.03.2008

Der Existenzgründer und die Steuern:

Der Existenzgründer kommt erst im Endstadium seiner Planungen mit dem Finanzamt und den Steuern in Kontakt. Zunächst beschäftigt er sich mit sei

Steuertipp verfasst von: Dipl.-Kfm. Alexander Ficht am 24.03.2008

Die freiwillige Arbeitslosenversicherung ist vor allem für Existenzgründer eine gute "Absicherungsmöglichkeit".

Steuertipp verfasst von: Dipl.-Kfm. Alexander Ficht am 24.03.2008

Als Existenzgründer müssen Sie sich auch mit dem Thema "Sozialversicherung" beschäftigen.

Steuertipp verfasst von: FAHN Wirtschaftsprüfer Steuerberater Prüfer für Qualitätskontrolle § 57a WPO in München am 06.03.2008

Die Steuerlichen Rahmenbedingungen sollen den Nicht-Steuerberater auf einfache, verständliche Weise und auf wenigen Seiten die Grundzüge vermitteln.

Steuertipp verfasst von: Steuerberater der GmbH / für die GmbH / Gründung am 26.01.2008

Einführung
Nach derzeit geltendem Recht geht der steuerliche Verlustvortrag einer Kapitalgesellschaft unter, wenn mehr als die Hälfte der Anteile der Gesellschaft übertragen werden und die G

Steuertipp verfasst von: Kanzlei WITTE & SCHOLZ Steuerberater GbR am 11.01.2008

Ist ein Kurierdienstfahrer ohne eigenes Fahrzeug ausschließlich für ein Transportunternehmen tätig, kann dieses die Vorsteuer aus den Rechnungen des Kurierfahrers regelmäßig nicht abziehen.

Steuertipp verfasst von: Kanzlei WITTE & SCHOLZ Steuerberater GbR am 24.12.2007

Steuerpflichtige haben einen öffentlich-rechtlichen Anspruch auf Erteilung einer Steuernummer durch das Finanzamt.

Steuertipp verfasst von: vereidigter Buchprüfer Steuerberater - Steuerkanzlei Dipl. Finanzwirt (FH) Bernd Urban am 18.12.2007

Verluste während einer langjährig andauernden Gründungsphase lassen für sich allein noch nicht den Schluss zu, dass es dem Unternehmer an einer Gewinnerzielungsabsicht fehlt.

Steuertipp verfasst von: Mannebach und Wenzler Steuerberatungsgesellschaft mbH am 05.12.2007

Der erhöhte Beratungsaufwand in der Gründungsphase wird durch das Gründungscoaching der KFW-Bank intensiv gefördert.

Steuertipp verfasst von: Kanzlei für Steuer- und Wirtschaftsberatung Dipl.-Kfm. Christian F. Götza am 22.11.2007

Kernproblem
Immer wieder verzögert oder verweigert die Finanzverwaltung Existenzgründern die Vergabe einer Steuernummer. Dabei wird häufig die fehlende Unternehmereigenschaft des Existenzgr

Steuertipp verfasst von: Steuerberatung Brigitte Dostal (Ärzte, Heilberufe, Gewerbertreibende) am 20.11.2007

Alle Existenzgründer sollten unbedingt vor Aufnahme Ihrer selbstständigen Tätigkeit einen Steuerberater kontaktieren.

Steuertipp verfasst von: RIEHM Steuerberatungskanzlei am 01.10.2007

So ziemlich jeder junge Zahnmediziner kommt irgendwann auf den Gedanken, seinen Beruf als niedergelassener Arzt auszuüben – in seiner eigenen Praxis.

Steuertipp verfasst von: Kanzlei WITTE & SCHOLZ Steuerberater GbR am 01.10.2007

Damit Rechnung vom Finanzamt anerkannt werden, müssen Sie genauen Vorgaben entsprechen.

Steuertipp verfasst von: Sozietät Kleinebekel am 07.09.2007

Häufig wird der Existenzgründer zunächst nur für einen Auftraggeber arbeieten.

Jetzt kostenlos Steuerberater-Profil anlegen

Legen Sie ein kostenloses Steuerberater Profil an und gewinnen dadurch neue Mandanten.

Top 10 Steuerberater

Nach Anzahl der abgegebenen Tipps sortiert.

Steuerberater Tipps nach Kategorien

Steuerberatersuche

Steuerberater Antworten

Über Steuerberater-Empfehlung